Das neue Smart Cabrio – Citycar 3.0

Ich hatte dieses Wochenende das Vergnügen das neue Smart Cabrio testen zu dürfen. Selber haben wir einen Smart Fourtwo 450 (Facelift) im Familienfuhrpark und ich muss im Vergleich sagen: Ganz schön erwachsen geworden der Kleine.

Mit 2,69 m ist er genau so kurz wie sein Vorgänger aber 19 cm länger als der Smart erster Baureihe. Trotzdem kann man mit ihm in Parklücken vorstoßen in denen noch keine andere Automarke vorher geparkt hat. Auch ist er 10 cm breiter als seine Vorgänger und das bewirkt eine Menge! In seinem Innenraum ist nun kein Zwangskuscheln mehr angesagt. Nein, jetzt hat man ähnlich viel Platz wie in einem Polo oder Corsa! Top!

Das Interieur ist weiterhin Smarttypisch verspielt und plastiklastig, aber mir gefällt es dennoch gut. Super funktioniert die neue „Automatik-Schaltung“. Per Doppelkupplungsgetriebe geht der automatisierte Gangwechsel nun absolut Ruckelfrei und flüssig – vorbei die Zeiten wo der Smart-Pilot seiner Umwelt bei jedem Gangwechsel freundlich zunickte (gezwungenermaßen).

Aber das absolute Highlight des Neuen ist der Wendekreis. Gerade mal 6,95 m braucht er zum wenden. Man fühlt sich an seine Jungenzeiten im Autoscouter erinnert wenn die kleinen Kirmesautos auf der Stelle wendeten. Genial! Damit wird jeder Kreisverkehr zur Nordschleife!

Ich hatte den 90PS 0,9 Liter turbo im Testwagen verbaut und muss sagen er fährt sich lasse. Seine 90 Pferdchen haben mit der 900 kg Fahrzeugmasse leichtes Spiel und nach einer kleinen „Turbo-Gedenkpause“ beim Anfahren zieht er zügig von danen und lässt so manchen „möchtegern“ an der Ampel stehen. Leider ist er mit realistischen Verbrauchswerten von 5,5 bis 6 Litern kein Sparwunder mehr. Dafür ist in Steuern und Versicherung ein Sparschweinchen sondergleichen.

Zum Thema Cabrio kann ich leider nicht viel sagen da der Himmel an diesem Wochenende das Paderborner Land duchgängig gewässert hat, aber so „richtig“ ein Cabrio ist er ja eh nicht, ehr ein Auto mit großem Faltschiebedach.

Fazit: es hat echt Spass gemacht mit dem Kleinen und wir spielen mit dem Gedanken unsern 450 auf´s Altenteil zu schicken und uns einen Neuen in den Fuhrpark zu holen. Mich hat er wirklich überzeugt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s