Irgendwo müssen die Minifiguren ja auch einkaufen, oder?

Momentan sieht es ja in vielen Klemmbaustein-Citys so aus das die Polizei ausrückt wenn das Feuerwehr Hauptquartier überfallen wird und die Feuerwehr rückt aus wenn die Polizeistation brennt. Viel mehr gibt es da ja kaum. Also müssen „Alltagsgebäude“ her… wie zum Beispiel mein kleiner Supermarkt MOC mit angehängtem Bäcker/Cafe (ca. 600 Teile)

Der linke Teil ist der Supermarkt und der rechte Teil ist ein Bäcker mit Cafe-Bereich.
Kleine Einrichtungen in beiden Geschäften wie Kühlschrank, Regale und Tielfkühler im Supermarkt und Backwarenregal und und Sitzgelegenheiten beim Bäcker mit gescheiter Spieltiefe sorgen für „Alltagstauglichkeit“ im Spiel
Hier nochmal in Ansich aus anderem Winkel, da kann man gut den Kassenbereich und die Obstauslage des Supermark sehen
Der Geldautomat ist „heraussprengbar“ ,für schlimme Schurken die dann von der Polizei gejagdt werden können
Das Ganze kann auch zu einem kompakten Gebäude zusammengeklappt werden.
Zusammengeklappt von der anderen Seite
Hier wieder in auseinandergeklappt

Was denkt ihr? Fehlt so ein kleiner „Nahversorger“ in den meisten Klemmbaustein-Citys? Würde es sich lohnen das Stück als Set aufzulegen?

2 Kommentare zu „Irgendwo müssen die Minifiguren ja auch einkaufen, oder?

  1. auf jedenfall… erinnert mich stark an meine jugend von vor 35 jahren als es noch klappgebäude gab… vom dänen..
    außerdem erinnert mich die spieltiefe an das 2 rad-center in gelb und schwarz … oder die erstehilfe station weiß mit roten dach… (sorry zu faul für set nummern) .. das sind schöne auflockerungen für die ganzen riesen modulars, welche nur die sicht versperren und eigentlich nie mehr aufgemacht werden.
    dringend mehr davon: kiosk (wobei der von brigamo sehr hübsch ist), eckbar, kleine kirche oder schrein, telefonzellen, tierarzt, apotheke, tatoowierer, internetshop, maces, bk, donatladen, kleine wohnhäuser, garten kolonie, kindergarten (bitte mit gummistiefel und gießkanne), schule, spielpatz, kneipe, trinkhalle, kopieshop, internetcafe, tanke, tanteemma laden, etc etc etc

    Gefällt mir

  2. Das ist genau DAS, was mich so stört bei Lego City. Andauernd eine neue Polizei oder Feuerwehr aber mal die grundlegenden Dinge einer Stadt, werden immer völlig missachtet.
    Supermarkt, Bank, Post, Blumenladen und was es sonst so alles gibt in bezahlbaren Sets. Diese Creator Experts sind zwar saucool aber bei Preisen zwischen 150 und 300 Euro kein Kinderspielzeug mehr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s